Zum Tode von Hans Küng – Weltpolitik und Weltethos

Zum Tode von Hans Küng, hier ein Auszug seines Vortrages im Rahmen der „Berliner Lektionen„: Realisierung und Durchbruch eines Paradigmenwechsels in den internationalen Beziehungen, grundsätzliche Bestimmung des neuen Paradigmas, Faktoren für eine notwendige Mentalitätsänderung

Mehr Info

Empfehlungen
Kaltgestellt – Intellektuelle in den Knast

Atmosphäre nach dem XX. Parteitag der KPdSU mit der Rede von Chruschtschow, über Stalinismus und Personenkult…

Rolf Hoppe: „…stets das Böse will und stets das Gute schafft“.

Arbeit während der Kindheit, wie er zur Antifa-Jugend und zur Schauspielerei kam…

Helmut Schmidt – Weggefährten

Anläßlich des Erscheinens seines fünften Buches „Weggefährten“, erzählte Helmut Schmidt in diesem Interview über Begegnungen und Freundschaften.

Ski heil am Fichtelberg

Ski heil am Fichtelberg, das sind fünf mal 25 Minuten Spaß pur. Aber es sind auch Geschichten rund um Menschen mit ihren Sorgen und Nöten, Geschichten, bei denen Glück und Liebe oft nahe beieinander liegen. Es sind Geschichten, die das Leben schreibt.

Stasikinder – Mein Vater war beim MfS

»Mein Vater ist beim MdI« – so sollten die Kinder antworten, wenn sie nach der Arbeit ihrer Eltern …

Der Kracher von Moskau

1955 herrscht Kalter Krieg zwischen Moskau und Bonn, auch zwischen Bonn und…