Frau Walter Jens

    DIESE DVD BESTELLEN



    Die filmische Hommage an Inge und Walter Jens gibt Einblick in die Schreibwerkstatt, in der das viel gelobte Alterswerk der beiden, „Frau Thomas Mann“ entstand.

    Im Frühjahr und Sommer 2006 wurden die letzten Gespräche für dieses Doppelportrait aufgezeichnet. Die Nachricht von der fortschreitenden Demenz des brillianten Redners, Autors, Zeitzeugen und Ehrenpräsidenten der Akademie der Künste unterbrach die Fertigstellung des Films.

    Thomas Grimm reiste 2009 erneut nach Tübingen, um Inge Jens zu befragen, wie sich ihr Leben und das literarische Schaffen verändert haben, seit ihr Partner intellektuell verstummt ist. Ein eindrückliches Dokument ist so entstanden.